Aktuelles

MTB Tour / Pestenacker – Hochablass (Augsburg)

Im zweiten Teil der Radtouren rund um Pestenacker sind wir heute entlang des schönen Lechs unterwegs. Diese 50 km lange und durchwegs flache Tour führt uns über Rad- und Feldwege sowie sehr gute und breite Schotterpisten und wenige hundert Meter Singletrail bis an den südlichen Stadtrand von Augsburg.

Beschreibung

Ausgangspunkt ist auch dieses mal die Ortsmitte von Pestenacker.
Wir starten auf der Hauptstraße Richtung Egling, verlassen diese aber bereits wenige hundert Meter nach Ortsende links auf den Radweg Richtung Prittriching.
In Prittriching zuerst rechts und nach 100 Metern links auf die Hauptstraße. Dieser folgen wir bis es kurz nach der Metzgerei Feicht links Richtung Sportplatz geht. Vor dem Sportplatz folgen wir dem Radweg mit der Beschilderung „Unterbergen / Augsburg“.
Wir überqueren die Lechstaustufe 22 bei Unterbergen und biegen danach zwei mal rechts ab. Jetzt geht es am Lochbach entlang mehrere Kilometer durch den Wald. Bei der Lechstaustufe 23, dem Mandichosee überqueren wir die viel befahrene Staatsstraße 2380 ehe wir weiter der Beschilderung Richtung Augsburg folgen. Anfangs über Feldwege durch den Wald später über eine breite Schotterpiste unweit des Lechs bis zum Hochablass.

Bevor wir den Lech über den Hochablass überqueren bietet sich die Möglichkeit am Augsburger Eiskanal vorbei zu schauen. Mit etwas Glück sind ein paar Kanuten am trainieren.Auf der anderen Seite gibt es am Kuhsee die Möglichkeit zur Einkehr und zum baden.

Zurück geht es auf der anderen Seite des Lechs. Von Kuhsee aus folgen wir wieder einer breiten gut zu befahrenden Schotterpiste Richtung Süden. Vorbei am Auensee und dem Weitmannsee bis zum Mandichosee. Wir queren wieder die ST 2380. Vorbei an Seglern und Stehpaddlern kommen wir zu Werner’s Brotzeitoase. Hier lässt sich auch gut verweilen.

Nach wenigen hundert Metern, wenn der Weg eine 180 Grad Wende einleitet biegen wir rechts auf einen kleinen Pfad ein. Das Schild ist etwas schlecht zu sehen, hier ist Vorsicht geboten. Dieser Trail, nur ca 500 Meter lang, ist bis auf einige Wurzeln gut zu fahren und stellt kein großes Hindernis dar. Wenn wir den Wald wieder verlassen haben auf dem Feldweg weiter bis zur Staustufe Unterbergen. Von dort aus über die selben Radwege über die wir gekommen sind wieder zurück bis nach Pestenacker.

Kurz und knapp !

Strecke: ca 50 km
Höhenmeter: ca. 180 m (gpsies.com)
Untergrund: Rad- und Schotterwege
Highlights: Hochablass, Eiskanal Augsburg, Kuhsee
Einkehr: Kiosk am Kuhsee und Mandichosee

Veröffentlicht in: Freizeit, Mountainbike, Top News

Hinterlasse einen Kommentar (0) ↓

Hinterlasse einen Kommentar