MTB Tour / Pestenacker – Stegen a. Ammersee

Im Bereich der Freizeitaktivitäten wollen wir euch in einer kleinen Serie immer wieder Radtouren zu schönen Zielen rund um Pestenacker vorstellen. Den Anfang macht dabei eine ca. 55 Kilometer lange Rundtour nach Stegen am Ammersee.

Beschreibung

Als Ausgangspunkt unserer heutigen Tour wählen wir den Maibaum in der Ortsmitte von Pestenacker.
Wir verlassen den Ort auf der Hauptstraße in Richtung Weil. Kurz vor der Prähistorischen Siedlung biegen wir links auf einen Feldweg Richtung Unfriedshausen ein. Nach ca. einem Kilometer passieren wir Unfriedshausen und überqueren die Staatsstraße 2027 in Richtung Jedelstetten. Bei Kilometer vier passieren wir Jedelstetten und lassen es anschließend auf einer Nebenstraße Richtung Schwabhausen rollen.

Wir fahren durch Schwabhausen, überqueren die Staatsstraße 2054 und treten auf dem Radweg entlang der Straße „LL7“ nach Eresing.  Hier queren wir die Hauptstraße. Nach wenigen hundert Metern erreichen wir die Kirche. Hier bietet sich die Möglichkeit beim Alten Wirt einzukehren. Nun geht es auf Nebenstraßen weiter Richtung Pflaumdorf, wo wir uns rechts halten und ebenfalls über eine Nebenstraße weiter Richtung Greifenberg fahren. Ca. bei Kilometer 15,5 überqueren wir die „LL1“ und folgen dem Radweg Eching. In Eching angekommen halten wir uns südlich, passieren die in einem Tunnel verlaufende Autobahn „A 96“ und folgen dieser über den parallel verlaufenden Radweg östlich bis Stegen. Kurz vor unserem Ziel noch eine Engstelle, die Autobahnbrücke über die Amper.

In Stegen angekommen bieten sich zahlreiche Freizeitaktivitäten an. Baden, Biergärten und Strandbars, Minigolf, Ammersee Rundfahrten und Tretboot Verleih um nur einige zu nennen.

Nun machen wir uns auf den Rückweg. Wir queren die Autobahn unter der Brücke direkt an der Amper und treten auf dem Radweg weiter östlich. Bei Inning halten wir uns Links und folgen dem Radweg entlang der „B 471“ nach Grafrath. In Grafrath folgen wir der Kloster- und Adalmuntstraße, links über die Amper und weiter über den Schulweg. Wir passieren die Hauptstraße und folgen der Schlossbergstraße bis nach der Unterführung an der „B 471“. Hier rechts ab und dem Weg entlang bis er über die Brunnleitenstraße in die Jesenwanger Straße mündet. Nochmals rechts fahren, unter dar Bahnlinie durch und einige Kilometer durch den Wald nach Jesenwang. Hier überqueren wir wieder die „St 2054 “ auf dem Weg Richtung Adelshofen. In Adelshofen zwei mal links halten und über Römertshofen weiter nach Langwied.

Grunertshofen erreichen wir über eine Nebenstraße von Langwied aus. Hier links auf die Hauptstraße abbiegen und diese nach wenigen hundert Metern rechts in Richtung Steinbach wieder verlassen. Ab Grunertshofen fahren wir auf wenig befahrenen Nebenstraßen. In Steinbach angekommen rechts abbiegen und nach ca. 300 Metern,  nach der Kirche, links in Richtung Dünzelbach fahren. Hier folgen wir den Wegweisern nach Walleshausen. Wir passieren Petzenhofen und Walleshausen und kehren nach ca. 55 km wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Hier lässt sich eine gelungene Radtour im Biergarten unter Kastanien des Gasthof Post gemütlich bei Bier und Brotzeit abschließen.

Kurz und knapp !

Strecke: ca 55 km, je nach eigener Variation auch kürzer oder länger möglich.
Höhenmeter: ca. 490 m (gpsies.com)
Untergrund: Radwege, Feldwege, wenig befahrene Nebenstrassen
Highlights: Baden am Ammersee
Einkehr: Gasthaus Post – Pestenacker, Alter Wirt – Eresing, Biergärten – Stegen

Veröffentlicht in: Freizeit, Mountainbike, Top News

Hinterlasse einen Kommentar (0) ↓